Hans Holzner Baugesellschaft - Zukunft bauen

Unsere Mitarbeiter sind der Erfolg des Unternehmens. Durch ihr großes Fachwissen und ihrer mehrjährigen Erfahrung, ihrer hohen Leistungsbereitschaft bringen wir unsere Bauvorhaben effizient und termingerecht zur Umsetzung. Qualifizierte Ausbildung, gezielte Weiterbildung und ein respektvoller Umgang mit Mitarbeiter sichert diesen Erfolg.

 

Arbeitssicherheit und Gesundheit steht an oberster Stelle. Verantwortung übernehmen – gegenüber den Mitarbeitern, sowie auch bei unseren Nachunternehmer. Durch effiziente Baustellenlogistik und Disposition und den Einsatz von modernen Maschinen handeln wir auch gegenüber der Umwelt nachhaltig.

 

Die Geschäftsführung

DIE GESCHICHTE DER HANS
HOLZNER BAUGESELLSCHAFT

 

1937Gründung durch Hans Holzner sen. (Hoch-, Tief- und Gleisbau)
1953Erste Asphaltmischanlage in Rosenheim1955 Neubau Schotterwerk Nußdorf
1962Zweite Asphaltmischanlage in Attel
1974Betriebsübernahme durch Hans und Manfred Holzner, die Söhne des Firmengründers
1990Gründung der Inn-Asphalt-Mischwerke und Inbetriebnahme einer neuen Mischanlage in Nußdorf
1993Johann Staffner tritt in die Geschäftsleitung ein
1997Im 60. Jahr der Firmengeschichte folgt eine grundlegende Neustrukturierung des Unternehmens.
Manfred Holzner übernimmt die Leitung des firmenrechtlich ausgelagerten Schotterwerkes mit Sitz in Nußdorf. Im Gegenzug wird Hans Holzner Alleingesellschafter der Hans Holzner Hoch-, Tief- und Straßenbau GmbH.
2007Die österreichische HABAU-Unternehmensgruppe übernimmt die Hans Holzner Hoch-, Tief- und Straßenbau GmbH.
2011Verschmelzung der Holzner Tief- und Straßenbau GmbH & Co. KG mit der Hans Holzner Baugesellschaft mbH.

Hans Holzner